Freitag, 2. September 2016

Rezension: Alena & Alexa Coletta - Geteiltes Blut.com

Eckdaten:
Titel: Geteiltes Blut.com
Originaltitel: Geteiltes Blut.com
Autor/in: Alena & Alexa Coletta
Genre: Fantasy
Seitenzahl: 460
Reihe: Teil 1
Erscheinungsdatum: 5. Mai 2016
 Verlag: Impress (Carlsen)
Preis: 3,99 € (eBook)
Link: Klick hier!
Bewertung:
Bildergebnis für 4,5 sterne


Inhalt:    
Die 17-jährige Julie Turner stammt dem Zweig einer traditionellen Vampirjägerfamilie ab, der durch ihre Eltern in Ungnade gefallen ist. Während ihr Cousin zusammen mit anderen Londoner Vampirjägern die Metropole beschützt, kann sie ihren Jagdtrieb lediglich als Hackerin beim Aufspüren gut geschützter Firewalls ausleben. Dabei trifft sie auf die von einem gewissen Mephisto betriebene Bluttauschbörse »Geteiltes Blut dot Com« und wird plötzlich doch noch für die Vampirjägergilde interessant. Sollte sie diesen Mephisto aufspüren, wird die Ächtung aufgehoben, so heißt es. Aber obwohl ihr der attraktive Val Devine, einer der besten jungen Vampirjäger, zur Seite steht, scheint Mephisto ihnen immer einen Schritt voraus zu sein – und bald weiß Julie nicht mehr, ob sie die Fäden noch selbst in der Hand hält oder längst zu einer Figur in Mephistos Spiel geworden ist...


Meine Meinung: 
Ich habe eigentlich seit "Twilight" keine wirkliche Vampirgeschichte mehr gelesen, und das ist nun bestimmt schon über 5 Jahre her. Dementsprechend habe ich mich sehr auf dieses Buch gehört, als ich gelesen habe, dass es um Vampire geht. Ich war sehr gespannt, ob dieses Buch einfach eine 0815-Geschichte über Vampire ist (wie es sie heutzutage zuhauf gibt), oder ob es aus der Konkurrenz heraussticht.
Der Start in die Geschichte war super. Wir werden schnell mit unserer Protagonistin, Julie, vertraut gemacht und tauchen in ihre Welt ein. Ich muss sagen, dass mir Julie während des Lesens wirklich unglaublich sympathisch geworden ist. Sie ist eine sehr starke Protagonistin, die weiß was sie will und definitiv nicht auf den Mund gefallen ist. Es hat mir wirklich Spaß gemacht, mit ihr zusammen London zu erkunden und zu entdecken.
Aber auch die weiteren Charaktere im Buch (beispielsweise James, Val, Dora oder auch Rob) haben mir sehr gefallen. Sie sind alle gut in die Geschichte eingebaut wurden und hatten alle ihren eigenen Charakter. Besonders Val Devine ist mir auf jeden Fall im Kopf geblieben - er hat wirklich großes Potenzial zu einem absoluten Book-Boyfriend zu werden, da ich ihn wirklich toll fand.
Die Geschichte nimmt rasant an Fahrt auf und schnell stecken wir als Leser mitten in dem großen Geheimnis um der Homepage "Geteiltes Blut.com". Was genau ist diese Webseite? Wer steckt dahinter? Wer ist dieser "Mephisto"?
Gut fand ich wirklich, dass man nie wirklich wusste, wer in der Geschichte nun gut oder böse ist. Immer wieder wechselte sich meine Meinung über verschiedene Charaktere. Es passieren immer wieder überraschende Dinge, mit denen man absolut nicht rechnet und die eine Person wieder und wieder in ein neues Licht rücken.
Ich hatte wirklich Spaß daran, mit Julie alles über die mysteriöse Webseite herauszufinden und mit ihr gemeinsam alles über ihre Vergangenheit und die Vampirjäger im Allgemeinen zu entdecken.
Der Schreibstil der Autorinnen war dabei die ganze Zeit über sehr flüssig und einfach, sodass man der Geschichte super folgen konnte. Die Kapitel hatten eine angenehme Länge.
Das Ende dieses Buches ist noch einmal sehr spannend und die Ereignisse überschlagen sich - und das eigentliche Ende an sich ist offen. "Geteiltes Blut" ist nämlich der Auftakt einer Reihe, und nach diesem Ende wird es wohl nicht lange dauern, bis ich den zweiten Teil lesen werde, der zum Glück schon erschienen ist! :-)


Fazit:
Wer Lust auf eine tolle, extrem spannende Vampirgeschichte hat, die so gar nicht 0815 ist und vor starken, einzigartigen Charakteren nur so strotzt, der sollte sich "Geteiltes Blut.com" auf keinen Fall entgehen lassen! Habt aber im besten Fall den zweiten Teil der Reihe bereits vorrätig haben, denn nach diesem Ende braucht ihr ihn auf jeden Fall! 

Vielen Dank an den Impress-Verlag für die freundliche Bereitstellung dieses Rezensionsexemplares!

4,5 Sterne für "Geteiltes Blut.com"!


1 Kommentar:

  1. Hallo liebe Laura :)

    Ich bin gerade zufällig auf deinem Blog gelandet und dann sofort über diese tolle Rezension gestolpert ♥ Das Buch steht auch noch auf meiner Wunschliste und ich bleibe sehr gerne als Leserin ;)

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen